Druckversion der Seite

Homophobie wird aktiv verbreitet mit Aussagen wie:

Der bunte LGBT-Umzug gleicht einem Narrenschiff, das Sinnbild einer frivolen, absteigenden Kultur. mehr

Eugen Sorg, BAZ

Das Coming-out von Tim Cook ist erstens ein Missbrauch von Macht und zeugt zweitens von Arroganz. mehr

Christiane Hanna Henkel, NZZ

Gleichgeschlechtliche Paare haben «einen Hirnlappen, der verkehrt läuft».

Toni Bortoluzzi, Nationalrat, SVP

Wir fordern nicht den Scheiterhaufen für Schwule, aber wir wollen ganz einfach zurück zu den Werten, welche die Stärken der Schweiz ausmachen.

Junge SVP Unterwallis

Frauen sind Lesben, weil sie noch nie von einem Mann richtig rangenommen wurden.

Homosexualität ist weder gottgewollt noch gesellschaftsfördernd.

Michael Welz, Zürcher Kantonsrat, EDU

Lesben sind eh nur Männerhasserinnen.

Meine Spieler müssen echte Kerle sein. Also können Homosexuelle bei mir nicht spielen, höchstens gegen mich.

Otto Baric, Fussballtrainer

Wenn es immer mehr Lesben und Schwule gibt, wird die Menschheit bald aussterben.

Bei der Gruppe der Schwulen gibt es drei verschiedene Arten. Dazu gehören nebst den in ordentlicher Partnerschaft lebenden auch die männlichen Huren und die unter keinem Titel akzeptierbaren Bubenschänder.

Emil Grabherr, Präsident SVP Wahlkreis Luzern Land

Die Werbung für diese Lebensart gefährdet die psychische und moralische Entwicklung der Jugend.

Michael Welz, Zürich Kantonsrat, EDU

Nein zur Verniedlichung der Homosexualität!

Junge SVP Unterwallis

Die Homosexualisierung der Gegenwart erreicht Rekordwerte mehr

Philippe Gut, Weltwoche